Fundtiere


Ausgesetzt, entlaufen, verlaufen…

Immer wieder finden wir herumstreunende Tiere, oder wir werden gerufen, um offensichtlich herrenlose Hunde und Katzen einzufangen.

Zuständig für diese Fundtiere ist die Ordnungsverwaltung des Amtes Burg (Spreewald) als Fundbüro. Um diesen Tieren die Zeit, bis ihr Besitzer sich meldet, so angenehm wie möglich zu gestalten, bringen wir diese vorübergehend im Tierschutzligadorf Neuhausen/Spree unter.

Für Tiere, die länger unterzubringen sind, weil sich z. B. kein Besitzer meldet, wird dann versucht, neue Besitzer zu finden.

 

Im Tierschutzligadorf in Neuhausen/Spree,  Tel. 035608 - 40124, warten noch hunderte andere Hunde, Katzen und Kleintiere auf ihre Vermittlung. Für eine Handvoll Tiere ist das leider nicht möglich, da viele Tiere zu alt sind, ständige tierärztliche Versorgung benötigen, aufgrund ihrer Vergangenheit problematisch im Umgang mit Menschen sind oder einfach aufgrund ihrer Rassezugehörigkeit keine Vermittlungschance haben.

Trotzdem sieht das Tierschutzligadorf keinen Grund, sie deswegen einzuschläfern. Vielmehr versuchen sie, allen Tieren ein artgerechtes und liebevolles Leben bis an ihr Lebensende zu ermöglichen. Daher werden immer Paten gesucht, die mit einem kleinen Beitrag helfen, den „Sorgenkindern“ weiterhin ein schönes Leben zu bieten.

Wenn Sie hier nicht fündig geworden sind, schauen Sie einfach mal auf die Internetseite